The Hills have Eyes

The Hills have Eyes – Dreckiges, blutiges und Drastisches Remake des Horror Films von 1977, der erstmals besser als das Original ist. In die Gegenwart verlegt, mit Brutalität und Blut angereichert, ist dieser Film das nagende Gebiss an den Nerven des Zuschauers.

The Hills have Eyes – Trailer

  • Grusel / HorrorGrusel
    3 / 10
  • Spannung / HorrorSpannung
    9 / 10
  • Gewalt / HorrorGewalt
    10 / 10
  • Splatter / HorrorSplatter
    10 / 10
  • Tragic / HorrorTragic
    8 / 10
Gesamtbewertung
8 Punkte

Userwertung
GD Star Rating
loading...


DVD / BLUERAY

dvdDVD bestellen
Spieldauer: 86 Minuten | Alterseinstufung: Freigegeben ab 18 Jahren | Format: DVD

bluerayBlueRay bestellen
Spieldauer: 108 Minuten | Alterseinstufung: Freigegeben ab 18 Jahren | Format: Blu-ray

uncutUncut Blue-ray bestellen | Uncut DVD bestellen
Versand aus Österreich - Ungeschnitten - In Deutschland evtl. indiziert

The Hills have Eyes – Die Story

Die Familie Carter reist mit ihrem Wohnmobil durch die USA. An einer Tankstelle wird ihnen vom Tankwart eine Abkürzung in Richtung San Diego empfohlen, was ohnehin das Reiseziel war. Sie durchqueren ein Wüstengebiet, in dem Bergarbeiter leben, die von den Atomtests der USA entstellt sind. Sie leben in den Minen und verstecken sich dort seit Jahren.

Als die Reifen des Wohnmobils mit einem Nagelband zum Platzen gebracht wurden, entschließt sich die Familie Hilfe zu holen. Während Bob sich auf den Weg zurück zur Tankstelle macht, läuft Doug in die entgegengesetzte Richtung. Er entdeckt einen Atomkrater voller Autowracks.

Die ehemaligen Bergleute haben einen Deal mit dem Tankstellenbesitzer: Er schickt die Reisenden durch das Wüstengebiet, damit die Mutanten diese fressen können, und bekommt dafür die Besitztümer der Opfer. Die Familie Carter spürt bald am eigenen Leib, wozu die Kannibalen der Wüste fähig sind…

The Hills have Eyes – Bilder Galerie


Die Bilder in dieser Galerie unterliegen dem Urheberrecht.
© Copyright / Producer / Studio :20th Century Fox Home Entertainment

The Hills have Eyes – Meine Meinung

The Hills have Eyes ist ein widerlicher Film, um Kannibalismus und Mutanten am Ende der Welt. Sehr gut inszeniert und durch die Dunkelheit spannend aufgebaut. Abscheuliche Handlungen und extreme Brutalität, sowie eine erstklassige musikalische Untermalung machen The Hills have Eyes zu einer Perle des Genres.

Ein verstörender und abscheulicher Film, der schon geschnitten seine Wirkung entfaltet, ungeschnitten dagegen den blanken Horror enthüllt. Für jeden Horror Fan ist dieser Film ein absolutes Muss.

Diese Filme werden Dich interessieren!...

  • 7
    • Wrong Turn


    • FSK: 16
    • Länge: 82
  • 8
    • 28 Days Later


    • FSK: 18
    • Länge: 110
  • 6
    • I Spit on your Grave 2


    • FSK: ungeprüft
    • Länge: 102
  • 8
    • High Tension


    • FSK: 18
    • Länge: 91

Leave a Comment

Fragen? Kritik? Anregungen? - Her damit!

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.