Die besten Horror Filme 2012
  • 9
    • Sinister


    • FSK: 16
    • Länge: 110
  • 3
    • Modus Anomali


    • FSK: 18
    • Länge: 87
  • 7
    • Collector 2


    • FSK: 18
    • Länge: 76
  • 5
    • Stitches – Böser Clown


    • FSK: 18
    • Länge: 85
  • 7
    • Hold your breath


    • FSK: 18
    • Länge: 84
  • 4
    • Ghost Horror House


    • FSK: 18
    • Länge: 87
  • 7
    • The Cabin in the Woods


    • FSK: 16
    • Länge: 91
  • 6
    • Underworld Awakening


    • FSK: 16
    • Länge: 84
  • 8
    • Die Frau in Schwarz


    • FSK: 16
    • Länge: 82
  • 8
    • The Seasoning House


    • FSK: 18
    • Länge: 90

Für Fans des Horror Genres haben sich die Produktionsfirmen und Regisseure wieder ins Zeug gelegt. Die besten Horror Filme 2012 findest du in der obigen Auflistung. Mit einem Klick auf das Cover gelangst Du zum Review des jeweiligen Horror Films.

Es sind in 2012 einige Horror Filme erschienen, und noch immer finden wir neue. Wir bemühen uns die Liste so vollständig wie möglich zu gestalten, damit du in den Genuß der besten Horror Filme 2012 kommen kannst.

Horror Filme 2012

Geisterstunde. Das Jahr 2012 war das Jahr der Geister. So kam mit „Sinister“ ein wirklich erschreckender Film auf die Leinwand, der wirklich unter die Haut geht, und vor allem die Fans von Geister Horror Filmen gefallen dürfte. Ebenfalls um Geister geht es in „Hold your Breath“, der mit der, zur „Sexiest Woman Alive“ nominierten Schauspielerin Katrina Bowden besetzt ist.

Für Zirkus Fans, und vor allem Fans von Clowns wurde „Stitches – Böser Clown“ gedreht. Hier wird die unheimliche Geschichte um die Rache eines ermordeten Clowns erzählt. Der Horror Streifen „Ghost Horror House“ erzählt vom Ableben diverser Studenten, die als Geister auf dem Campus gefangen gehalten sind. Geister Horror pur.

Wer lieber sadistische Serienkiller mag, der wird sich über den zweiten Teil von The Collector freuen. Mit „The Collection“ wird die Geschichte grausam fortgeführt, und führt uns in die Sammlung des „Collectors“ ein.

Enttäuscht waren wir von „Modus Anomali“, der uns, entgegen der Kritiken, nur als langweilig vorkam. Erzählt wird die Geschichte von einem Serienkiller, der sich selber auf Drogen setzt um einen „spezielleren“ Kick beim Morden zu bekommen.

Leave a Comment

Fragen? Kritik? Anregungen? - Her damit!

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.