28 Weeks Later

28 Weeks Later – Das sind rasend schnelle Zombies, gepaart mit einem Mordsappetit, großkalibrigen Waffen, und einer sehr beängstigen Kulisse. Die übliche Herangehensweise, anhand einer Infektion, bricht dem Film auch keinen Zacken aus der Krone.

Trailer 28 Weeks Later

28 Weeks Later – Die Story

28 Wochen nach der Quarantäne, die ganz England betroffen hat, soll die Insel wiederbesiedelt werden. Überlebende Zombies gibt es keine, der letzte wurde 6 Monate zuvor gesehen. Frohen Mutes machen sich die Siedler auf.

Unter ihnen sind auch Andy und Tammy, die bei Ihrem Vater, dem Verwalter des Districts I in London untergebracht werden. Einen Tag nach ihrem Einzug verlassen die Kinder die Sicherheitszone und begeben sich verbotener weise in ihr altes Haus. In einem Versteck finden sie ihre Mutter Alice, die offenbar die Quarantäne und den vorigen Ausbruch des Virus überlebt hat.

Die Militärs fangen die Kinder ein und stellen bei der Mutter eine genetische Immunität gegen das Virus fest, was Alice zu einer Wirtin und Überträgerin macht. Und schon nimmt der Horror seinen Lauf…

  • Grusel / HorrorGrusel
    8 / 10
  • Spannung / HorrorSpannung
    7 / 10
  • Gewalt / HorrorGewalt
    9 / 10
  • Splatter / HorrorSplatter
    10 / 10
  • Tragic / HorrorTragic
    5 / 10
Gesamtbewertung
7 Punkte

Userwertung
GD Star Rating
loading...


DVD / BLUERAY

dvdDVD bestellen
Spieldauer: 96 Minuten | Alterseinstufung: Freigegeben ab 18 Jahren | Format: DVD

bluerayBlueRay bestellen
Spieldauer: 99 Minuten | Alterseinstufung: Freigegeben ab 18 Jahren | Format: Blu-ray

uncutUncut Blue-ray bestellen | Uncut DVD bestellen
Versand aus Österreich - Ungeschnitten - In Deutschland evtl. indiziert

28 Weeks Later – Bilder Galerie

Bewertung

Grusel. Wenn ein Film den Effekt hat, dass man sich selber dabei erwischt, in die dunklen Ecken des eigenen Heims zu schauen, dann hat er sein Ziel erreicht. 28 Weeks Later ist schnell, böse und vor allem schockierend. Gruselig wird es hier an vielen Stellen und daher die hohe Wertung.

Spannung. Aufbauend auf dem Vorgänger kennen wir natürlich bereits einen Teil der Story. Anfangs ist der Film deswegen etwas langatmig, kommt aber nach Ausbruch der Infektion schnell in Fahrt. Wie auch im Vorgänger hält sich die Spannung bis an das Ende des Films, was sicherlich auch daher rührt, dass 28 Weeks Later, wie auch der Vorgänger 28 Days Later, in einem alptraumhaften Szenario spielt. Man kann nicht schnell genug laufen, sie kriegen einen doch. Punktabzug gibt es aufgrund der teils langweiligen Zwischenszenen, und der mangelnden Innovationen.

Gewalt / Splatter.Ausbruch der Infektion ist England. Neu besiedelt. Viele Menschen. Und wenn die Zombies, beißend und fressend auf Menschenmassen losgehen – was passiert? Richtig, es werden alle möglichen Werkzeuge zur Verteidigung genutzt. Und das endet in einem Blutbad ohnegleichen. Top Wertung für Gewalt und Splatter.

Tragik. Mehr Akteure und mehr Aktion machen diesen Film etwas unpersönlicher als seinen Vorgänger. Die Verluste an menschlichem Leben gehen nicht mehr so nahe und deshalb wirkt der Film auf mich weniger tragisch. 28 Weeks Later ist eher ein Schlachtfest, persönliche Beziehungen sind nicht ganz so ausgeartet wie im ersten Teil.

Diese Filme werden Dich interessieren!...

  • 7
    • Carrie


    • FSK: 16
    • Länge: 99
  • 10
    • Insidious


    • FSK: 16
    • Länge: 98
  • 7
    • Hatchet


    • FSK: 18
    • Länge: 81
  • 4
    • Sorority Party Massacre


    • FSK: 16
    • Länge: 108

Leave a Comment

Fragen? Kritik? Anregungen? - Her damit!

Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Gestaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollten Sie Teile hiervon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.